Wien als Vorbild: Gmünder Linke diskutieren die Einführung eines 365 Euro Tickets auf der Ostalb

Kürzlich trafen sich die Gmünder Linken zu ihrem monatlichen Stammtisch in der Neuen Welt. Hauptthema des Abends war die Kommunalwahl und die damit verbundene sozial-ökologische Wende vor Ort. Als Referent war Tim Schwab, Mitinitiator des lokalen Fridays for Future Bündnisses, eingeladen. Schwab berichtete zunächst, dass es der Bewegung durchaus geglückt sei, den Klimawandel verstärkt in die Öffentlichkeit zu rücken.

„Nichtsdestotrotz dürfen wir nicht locker lassen! Wir müssen weiter demonstrieren, denn vielen Menschen ist noch nicht bewusst, dass der Klimawandel und die daraus resultierende Erderwärmung nicht mehr aufzuhalten sein werden, wenn wir jetzt nicht handeln“, fasste Schwab die aktuellen Forderungen zusammen.

Im Anschluss entbrannte unter den zahlreichen Gästen eine Debatte über die Finanzierung eines klimafreundlichen, aber auch bezahlbaren ÖPNV. „Für immer mehr junge Familien, Studierende, Alleinerziehende aber auch Rentner sind die aktuellen ÖPNV Preise doch viel zu hoch“, stellte Ortsvorstandsmitglied Joachim Denke fest. Gemeinderatskandidat Relea-Linder pflichtete ihm bei und erläuterte im Anschluss das Konzept der Linken: „Grün muss man sich in der Tat erst leisten können, daher fordern wir Linke die Einführung eines 365 Euro-Jahresticket für die Ostalb. Wien zeigt uns seit Jahren, wie das funktioniert. Die Wiener zahlen derzeit lediglich 1 Euro pro Tag für das gesamte Linien-Netz. Zum Vergleich: Seit September 2018 ist für die Teilnahme am Ostalb-Abo schon bei Vollzeitschülern ab Klasse 5 ein jährlicher Eigenanteil von 552,00 € zu entrichten, Erwerbstätige liegen weit darüber. Mit dem Wiener-Modell könnten auch bei uns alle Bürger rund um die Uhr fahren und das für nur einem Euro am Tag“.
Schlussendlich waren sich die diskutierenden Stammtischteilnehmer einig, dass dies nicht nur ein wichtiger Beitrag für den Klimaschutz wäre, sondern auch eine gute Möglichkeit mehr Menschen für den lokalen ÖPNV zu gewinnen.