Parken am Kalten Markt

Schwäbisch Gmünd. Der Kalte Markt sei oft so zugeparkt, dass der Begegnungsverkehr erschwert werde, sagte Alexander Relea-Linder (Linke) im Verwaltungsausschuss. Der Kommunale Ordnungsdienst war in den vergangenen Wochen nach Worten von Bürgermeister Dr. Joachim Bläse vor allem mit der Einhaltung der Corona-Regeln beschäftigt. Bald werde wieder mehr auf Falschparker geachtet.

© Gmünder Tagespost 21.05.2020 18:28