Ortschaftsrat auch für die Gmünder Innenstadt?

Marathonsitzung am Mittwoch im Verwaltungsausschuss des Gemeinderats. Die Stadträte hatten nicht nur eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten, sondern berieten über 50 Einzelanträge, die anlässlich der Haushaltsdebatte zu Beginn des Jahres formuliert worden waren. .

Ein ganzes Antrags-​Paket zugunsten einer stärkeren Bürger– und vor allem auch Wahlbeteilung legte die Fraktion Bündnis90/ ​Die Grünen vor, teils gleichlautend unterstützt auch von den Linken. Grünen-​Sprecher Alexander Schenk gab sich kämpferisch und stieß damit bei den anderen Fraktionen nicht nur auf Begeisterung. Es ging u.a. um die Forderung nach Etablierung von Ortschafts– beziehungsweise Bezirksbeiräten auch in Innenstadtsektoren. Weil die Ortschaftsräte in den Stadtteil ständig hochgelobt seien, die Mehrheit des Gemeinderats sich jedoch gegen solche Gremien in der Innenstadt sperre, warf Schenk seinen Kollegen „Scheinheiligkeit“ vor. Ausführlicher Bericht dazu und zu anderen Beratungen am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.