Linke-Fraktion steht in den Startlöchern

Die Fraktion der Linken im Gemeinderat hat sich bei ihrer konstituierenden Sitzung auf die Aufteilung der Ausschüsse und Gremien verständigt. Der bisherige Fraktionsvorsitzende Sebastian Fritz wurde wiedergewählt und Alexander Relea-Linder ist sein Stellvertreter.

Die Fraktion der Linken wird sich auch weiterhin schwerpunktmäßig bei den Themen einsetzen, die schon bisher eine zentrale Rolle in der Arbeit der Fraktion gespielt hatten: Dazu gehören die Suche nach neuen Wegen in der Mobilität und damit unter anderem verbunden die Schaffung eines guten Radwegenetzes in der Stadt und in den Stadtteilen, der Einsatz für den Klimaschutz, der auch soziale Aspekte berücksichtigt, Investitionen in die Bildungseinrichtungen, Daseinsfürsorge in kommunaler Hand, wozu auch ein Hallenbad in kommunaler Hand gehört, und die Schaffung von preisgünstigem Wohnraum in der Kernstadt und auch in den Stadtteilen. Klare Kante wird sie auch weiterhin zeigen, damit Bürgerinnen und Bürger gehört werden und bei abweichender Meinung zur Verwaltung oder Teilen des Gemeinderates auf Augenhöhe einbezogen werden. Diese Kernpunkte werden Bestandteil der weiteren Arbeit in den Ausschüssen und im Gemeinderat sein.
Die Aufgabenteilung der auf fünf Mandate angewachsenen Fraktion ergab folgende Besetzung:
Sebastian Fritz: Fraktionsvorsitzender, Ältestenrat, Verwaltungsausschuss, Haushaltsausschuss, VGW-Aufsichtsrat, Schulverband Landesgymnasium für Hochbegabte
Alexander Relea-Linder: Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Verwaltungsausschuss, Haushaltsausschuss, Aufsichtsrat Stadtwerke, Stiftungsausschuss für die Hospitalstiftung, Bürgerstiftung
Prof. Dr. Andreas Benk: Bau- und Umweltausschuss, Integrationsbeirat, Aufsichtsrat Touristik und Marketing, Theatergremium, Gremium für Spielplätze und Baumpflege
Cynthia Schneider: Sozialausschuss, Aufsichtsrat Touristik und Marketing, Wirtschaftsbeirat, Gremium Spitalmühle, Stiftungsausschuss für die Hospitalstiftung
Andreas Dionyssiotis: Aufsichtsrat Bäderbetriebe, Verbindung zum Jugendgemeinderat, Kulturbeirat, Inklusionsbeirat
In Kürze wird auch die Internetseite des Ortsverbandes der Linken (www.linke-gd.de) aktualisiert, wo dann die Kontaktdaten der Stadträtin und der Stadträte zu finden sind ,um für die Bürger*innen als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.