Linde am Fünfknopfturmsoll bleiben

Die Linde am Fünfknopfturm soll durch „aufwändige“ Befestigungsmaßnahmen erhalten werden, sagte OB Richard Arnold am Mittwoch im Ausschuss auf Anfrage von Sebastian Fritz (Die Linke).

Schwäbisch Gmünd. Fritz hatte nach mehreren Bäumen gefragt. Arnold hatte geantwortet, dass die Diskussion um Bäume „mit Augenmaß“ geführt werden müsse. Es habe immer Baumfällungen gegeben, auch aus Verantwortung für Verkehrssicherheit. Und: Es könne nicht sein, dass städtische Mitarbeiter schon angepöbelt würden, wenn sie nur Baumpflegemaßnahmen durchführten. Dabei gebe es 10 000 verschiedene Möglichkeiten zur Baumpflege. Dies löste eine Diskussion im Rat aus, bis Christa Rösch (CDU) deutlich machte, dass Anfragen Anfragen und keine Statements seien. Worauf der OB die Sitzung schloss, die Antwort folge schriftlich. mil

© Gmünder Tagespost 14.03.2013