Landwirte einladen!

Flächenverbrauch Linke will Kreisbauernverband im Gemeinderat hören.
Schwäbisch Gmünd. Wie die Linke-Fraktion im Gmünder Gemeinderat mitteilt, habe das Gremium den Vorschlag der Verwaltung zur Umsetzung der Flächenkulisse zum Flächennutzungsplan mit Landschaftsplan jüngst mit großer Mehrheit angenommen. Der Flächenbedarf sei mit Konsequenzen für die Landwirtschaft und der daraus resultierenden Lebensmittelproduktion verbunden. Die Linke-Fraktion sei der Auffassung, dass die Konsequenzen dieses Beschlusses in einer der nächsten Stadtratssitzungen zum Thema gemacht werden sollte.

Dies geschehe auch vor dem Hintergrund, dass der Vorsitzende des Kreisbauernverbandes beim Besuch von Ministerpräsident Kretschmann bei der Besichtigung des zukünftigen Technologieparks Aspen, bei dem beinahe 90 Fußballfelder Fläche der Landwirtschaft entzogen würden, bei der Diskussionsrunde nicht zu Worte gekommen sei.
Die Linke-Fraktion stelle daher den Antrag, Hubert Kucher und Michael Weber als Vertreter des Kreisbauernverbandes in den Stadtrat für ein Impulsreferat und Austausch mit den Stadträtinnen und Stadträten einzuladen. Dabei soll es um die aktuelle Situation der Landwirtschaft sowie um Auswirkung der beschlossenen Flächenkulisse auf die Landwirtschaft gehen.

Copyright Gmünder Tagespost, 11.07.2022