Kundgebung für den Kurswechsel

14. November 2010  Redaktion

45.000 Menschen demonstrierten am Samstag in Stuttgart auf dem Schlossplatz für einen Kurswechsel in der Politik. Mit dabei auch DIE LINKE – Kreisverband Ostalb.

“Dies war ein klares Zeichen der Ablehnung von Schwarz Gelb, die nur eine Politik zugunsten der Wohlhabenden in Berlin machen”, so das Mitglied im Kreisvorstand Florian Krämer.

Hauptthemen der Kundgebung waren:

  • Ein Kurswechsel für mehr Gerechtigkeit heißt…
  • beerdigt die Rente ab 67,
  • vernichtet die bitteren Pillen der Gesundheitsreform,
  • nehmt das Sparpaket zurück,
  • endlich konsequent Schluss mit prekärer Beschäftigung,
  • lasst die Krisenverursacher zahlen, nicht die Beschäftigten, Armen und sozial Schwachen,
  • bittet endlich die Reichen zur Kasse und investiert das Geld in Bildung und Beschäftigung,
  • für Ausbildung und Übernahme zu sorgen.