Kundgebung ein voller Erfolg

24. April 2010  Ortsvorstand

Am heutigen Samstag fand auf Initiative des Ortsverbandes Schwäbisch Gmünd der Partei DIE LINKE eine Kundgebung zugunsten regenerativer Energien und gegen die Laufzeitverlängerung der Dinosauriertechnologie Atomkraft vor dem Gmünder Rathaus statt. Zahlreiche Menschen waren dem gemeinsamen Aufruf des Bündnisses aus Linken, Grünen, SPD, BUND, Pressehütte Mutlangen, DGB und IG Metall gefolgt. Nach einer kurzen Einführung durch Volker Nick (Pressehütte Mutlangen) zeigte Andreas Mooslehner (BUND Geschäftsführer Ostwürttemberg) die ganze Problematik auf und kritisierte auch nicht zuletzt die Politik der Gmünder Stadtwerke. “Zwar hat die Energie Baden-Württtemberg ENBW nur 25,1% der Stadtwerke aufgekauft, doch besitzt sie den Kopf von Herrn Groß anscheinend zu 100%!” So Andreas Mooslehner. Eine Ausführliche Bildergalerie ist unter Weiterlesen zu finden.