Programm

 

Eine soziale Stadt ist möglich!

Finaler Flyer Kommunalwahl 2 2014

Finaler Flyer Kommunalwahl 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wohnraum für alle

  • sozialer Wohnraum in Schwäbisch Gmünd aktivieren
  • Angebote für junge Familien ausbauen
  • Erhalt gewachsener Strukturen fördern
  • dezentrale Unterbringung für Flüchtlinge umsetzen

Kultur- und Freizeitangebote für alle

  • Zukunft des Hallenbades sichern
  • Teilhabemöglichkeit an Kulturangeboten verbessern
  • Einführung einer Bonuscard (Nach dem Vorbild Stuttgarts)
  • Nach Einkommen gestaffelte Gebührenordnung für die Kindertagesbetreuung

Ein Lebenszentrum ohne Vorbehalte und Mitbestimmung für alle

  • Eine offene Stadt für alle Menschen unabhängig von Ihren Lebensentwürfen
  • Aus- und Weiterbildungskonzept für Flüchtlinge in die Tat umsetzen
  • Ausbau der Bürgerbeteiligung insbesondere bei der Haushaltsaufstellung, dem Nahverkehrsplan, etc.
  • Einrichtung eines Innenstadtortschaftsrats

Wertschätzung von Arbeit und faire Bedingungen

  • Ehrenamt darf die Verantwortung der Stadt nicht ersetzen
  • Faire Löhne, Gehälter und Arbeitsbedingungen müssen bei Ausschreibungen der Stadt Berücksichtigung finden
  • Haushaltssanierung darf nicht zu verschärften Arbeitsbedingungen der städtischen Beschäftigten führen
  • Rekommunalisierung von bereits ausgegliederten Dienstleistungen (z.B. Reinigung städtischer Liegenschaften, Winterdienst, …)