Erfolg auf dem Markt

10. März 2014  Presse, Redaktion, Sebastian Fritz
/vol16/share/mosaic/hires/80/ih2y00g9.001

Erfolgreiche Verkäufer (v. r.): Colette Eisenhuth, Bernd Sattler, Sebastian Fritz, Muhammad Amin Chheena, Marco Klingler, Käufer, Anita Siegfried-Zeller und Amare Mohamud Muse.

Mitglieder des Arbeitskreises Asyl und Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft auf dem Hardt verkauften am vergangenen Samstag Vogelnistkästen auf dem Gmünder Wochenmarkt.
Schwäbisch Gmünd. Seit kurzem bietet der pensionierte Berufsschullehrer Ludwig Major in der Gemeinschaftsunterkunft auf dem Hardt eine Möglichkeit für Flüchtlinge an, technische Grundkenntnisse zu erlangen und zu vertiefen. Das Projekt mit dem Namen Handwerk und Technik (HuT) wurde von ihm ins Leben gerufen und hat zum Ziel, jungen Flüchtlinge zwischen 14 und 30 Jahren mit oder ohne erlerntem Beruf eine sinnvolle Beschäftigung zu geben. Außerdem sollen berufliche und sprachliche Kompetenzen erworben und verbessert werden.

Dabei sind in Zusammenarbeit mit dem NABU Schwäbisch Gmünd eine Vielzahl von Vogelnistkästen entstanden die nun vom Arbeitskreis Asyl zusammen mit den zwei Projektteilnehmern Muhammad Amin Chheena und Amare Mohamud Muse verkauft wurden. Innerhalb von zwei Stunden waren alle Nistkästen vergriffen und viele Käufer zeigten sich beim Kaufpreis auch sehr großzügig. Der Erlös soll nun vom Arbeitskreis Asyl verwaltet werden, um bei eventuellen Notfällen den Flüchtlingen helfen zu können.

© Gmünder Tagespost 10.03.2014