Martina Rosenberger

Straßennamen brauchen Zeit

7ec5c325-8a14-4ed5-89e0-0e14a0944806.jpgDie Anträge haben Monate auf dem Buckel: SPD und Linke im Gemeinderat wollen, dass die Franz-Konrad-Straße, der Hindenburgplatz und die Richard-Bullinger-Straße umbenannt werden. Entscheiden soll der neue Gemeinderat. Vielleicht auch nochmal über den Petersweg. Wann, ist offen. Ganzen Beitrag lesen »

Mit Gartenschau-​Schwung die Agenda „Gmünd 2020“ auf den Weg gebracht /​Dankesworte am Ende des Sitzungsjahres

Bild 2Gmünd immer noch oder auch jetzt erst recht in Aufbruchstimmung. Dies wurde am Mittwoch in der letzten Gemeinderatssitzung in diesem denkwürdigen Jahr vermittelt, als das umfassende Zukunftsprogramm „Gmünd 2020 – Agenda für nachhaltige Stadtentwicklung“ einhellig beschlossen wurde.

Ganzen Beitrag lesen »

Gmünder Protest gegen Coca-Cola-Truck

Der knallrote Coca-Cola-Truck steht für Freude. Und Weihnachten. So wird er zumindest vermarktet. Am Donnerstag, 4. Dezember, soll er in Gmünd Station machen. Dagegen wehren sich 56 Gmünder in einem offenen Brief. Und bekamen prompt die Antwort von OB Richard Arnold. Ganzen Beitrag lesen »

Nicht gegen Cola-Truck

Dr.BuchstallerjpgDie Verwaltung der Fair-Trade-Stadt Schwäbisch Gmünd sieht keinen Anlass, den Besuch des Coca-Cola-Trucks in Gmünd zu verhindern. So antwortete Bürgermeister Bläse auf eine Anfrage von Grünen-Stadtrat Elmar Hägele. Linke-Stadtrat und Mediziner Dr Hubert Buchsteller hatte ergänzt, die Kult-Limo sei ungesund. kust/wof

Ganzen Beitrag lesen »

Kein Lehrgerüst für Hotel-​Neubau am Stadtgarten

Bild 2Es war der Punkt der in der Sitzung des Gmünder Gemeinderats am Mittwoch die meiste Zeit beanspruchte: Muss die Dimension des neuen Hotels beim Bahnhof mit einem Lehrgerüst verdeutlicht werden? Das Gremium sagte mit breiter Mehrheit: Nein.

Ganzen Beitrag lesen »

Versprechen halten

Bild 2Die Fraktion der Linken im Gmünder Gemeinderat sieht die Pläne für die weitere Nutzung des Landschaftsparks in Wetzgau/Rehnenhof äußerst kritisch und erwartet vom Oberbürgermeister, dass er Wort hält.

Nachdem der Oberbürgermeister die Pläne der Öffentlichkeit nun vorgestellt hat, setzte sich die Fraktion der Linken mit diesen auseinander. Ganzen Beitrag lesen »