»Stuttgart 21 bleibt ein höchst unsoziales Projekt!«

21. Oktober 2011  Redaktion

17.10.2011 – „Hinter Stuttgart 21 stehen die gleichen Interessen, die gleiche Philosophie wie hinter der Spekulation auf den internationalen Finanzmärkten, deren Zusammenbruch wir wieder einmal erleben.“ „Hier wie dort spekuliert mit Geld das man nicht hat oder das einem nicht gehört!“ „Hier wie dort müssen die Leute, die die Entscheidungen fällen, deren Folgen nicht tragen, sondern andere!“ „Das Prinzip der Sachzwanglogik und der Profitmaximierung darf sich nicht durchsetzen!“